Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung und Einwilligungen

Inhaltsverzeichnis

  1. Zielsetzung und verantwortliche Stelle
  2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung
  3. Verarbeitung personenbezogener Daten
  4. Erhebung von Zugriffsdaten
  5. Cookies
  6. Emails
  7. Rechte der Besucher und Löschung
  8. Änderungen der Datenschutzerklärung

1. Zielsetzung und verantwortliche Stelle

Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung (u.a. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie Einholung von Einwilligungen) von personenbezogenen Daten innerhalb dieses Onlineangebotes und der mit ihm verbundenden Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.

Anbieter des Onlineangebotes und die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist Team Trailwolf, hauptsächlich betrieben von Michael Rudewig, Sienhardtstraße 8, 51645 Gummersbach (nachfolgend bezeichnet als „Anbieter“, „wir“, oder „uns“). Für die Kontaktmöglichkeiten verweisen wir auf unser Impressum.

Weitere Betreiber:
– Mark Herrmann, Lahnstraße 8, 51105 Köln – Domain-Inhaber, Vertragspartner des Webhosting-Anbieters webgo GmbH, technische Unterstütung

Der Begriff „Besucher“ umfasst alle Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Besucher“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Besucher nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen entsprechend den Geboten der Datensparsamkeit- und Datenvermeidung.

Wir treffen organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern („Dritt-Anbieter“) werden folgendermaßen eingesetzt:
– Der Webhosting-Anbieter, die webgo GmbH stellt den Webserver zur Verfügung (siehe hierzu: Erhebung von Zugriffsdaten)

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten werden, neben den ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung genannten Verwendungen, für die folgenden Zwecke auf Grundlage gesetzlicher Erlaubnisse oder Einwilligungen der Besucher verarbeitet:
– Die Zurverfügungstellung, Ausführung, Pflege, Optimierung und Sicherung unserer Dienste

Wir übermitteln die Daten der Besucher an Dritte nur, wenn dies aus rechtlichen Interessen notwendig ist. Zum Beispiel, wenn ein rechtlicher Verstoß in einem Kommentar eines Besuchers vorliegt. In diesem Fall kann die IP-Adresse des Besuchers an die ermittelnden Behörden weitergegeben werden.
Dies geschieht nur bei Verstößen gegen geltendes Strafrecht.

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Email) werden die Angaben des Besuchers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.
Personenbezogene Daten werden gelöscht, sofern sie ihren Verwendungszweck erfüllt haben und der Löschung keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Wenn ein Besucher einen Kommentar hinterlässt werden folgende Daten zur Speicherung und Darstellung des Kommentars erhoben und auf unserem Webserver gespeichert: Zeitpunkt des Kommentars, angegebener Name, angegebene Email-Adresse, hinterlassener Kommentar, falls angegeben die Webadresse, die IP-Adresse und eventuell Informationen welcher Provider (Telekom, Unity Media, Vodafone, etc.) genutzt wurde.
Diese Informationen werden auch per Email an die Betreiber der Webseite (siehe Zielsetzung und verantwortliche Stelle) gesendet.
Die beim Kommentieren angegebene Email-Adresse wird auf unserer Webseite nicht angezeigt und ist somit für Besucher nicht sichtbar.

4. Erhebung von Zugriffsdaten

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Besuchers (Name und Version), Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Wir verwenden die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Besuchers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Die Webserver werden zur Verfügung gestellt vom Webhosting-Anbieter webgo GmbH.

Die webgo GmbH nutzt die Serverlogfiles mit den Zugriffsdaten lediglich zur anonymen, statistischen Auswertung, zwecks Besucherzahlen- und Reichweiten-Ermittlung.
Außerdem werden die Daten genutzt, um den reibungslosen Betrieb festzustellen bzw. sicherzustellen.

Beim Navigieren auf unserer Webseite und beim Verlassen der Webseite, sollte der Browser in der Regel der nächsten anvisierten Seite nicht mitteilen, auf welcher Seite der Besucher zuvor war (Referer), da dies mittels Referrer-Policy deaktiviert wurde. So erfahren andere Webseiten nicht, dass der Besucher zuvor auf unserer Webseite war.
Die Policy wird jedoch noch nicht von allen Browsern unterstützt. Die neuesten Versionen namhafter Browser unterstützen sie bereits.
Eine Ausnahme stellt die erste von extern anvisierte Seite dieser Webseite dar. Wenn der Besucher zum Beispiel über ein Google-Suchergebnis zu unserer Webseite kommt, teilt der Browser unserer Webseite mit, dass der Besucher zuvor eine zu Google gehörende Webadresse anvisiert hat. Hierbei kann diese Information (Die Google-Webadresse) auch die Suchbegriffe enthalten, über die der Besucher uns gefunden hat. Dies hilft uns, unsere Reichweite und Auffindbarkeit bei den Suchmaschinen zu optimieren.

5. Cookies

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver an die Web-Browser der Besucher übertragen und dort für einen späteren Abruf zu folgendem Zweck gespeichert werden.
Wenn ein Besucher einen Kommentar hinterlässt, werden bei ihm Cookies mit folgenden Informationen gespeichert: Angegebener Name, angegebene Mail-Adresse und (falls angegeben) die Webadresse.
Diese Cookies sind Sitzungscookies und werden daher automatisch vom Browser gelöscht, sobald dieser geschlossen/beendet wird.
Verwendet werden diese Cookies zur Zuordnung eines Kommentars zu seinem jeweiligen Autor. Damit wird sichergestellt, dass ein Kommentar-Autor seinen Kommentar auch dann bereits auf der Webseite sieht, wenn dieser für alle anderen Besucher erst freigeschaltet werden muss.

Die Betrachtung dieses Onlineangebotes ist auch unter Ausschluss von Cookies möglich. Falls die Besucher nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies führt dazu, dass der Erst-Kommentar auch für den Kommentator erst nach Freischaltung sichtbar wird.

 

6. Emails

Wenn der Besucher einen Kommentar hinterlässt, gibt er dabei seine Email-Adresse an.
Wir senden nur in Ausnahmefällen eine Email an die beim Kommentieren angegebene Email-Adresse, zum Beispiel, um den Kommentator auf einen Verstoß gegen geltendes deutsches Recht hinzuweisen.
Automatische Emails werden zu keinem Zeitpunkt gesendet.
Um gar keine Mails mehr von uns zu empfangen genügt es, auf eine bereits empfangene Mail zu antworten und diesen Wunsch dort formlos zu äußern.

 

6. Rechte der Besucher und Löschung von Daten

Besucher haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden.
Zusätzlich haben die Besucher das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Widerruf von Einwilligungen, Sperrung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht, im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

7. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Besucher erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Besuchern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Besucher.
Die Besucher werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: 02.05.2018 12:42